PRODUKTE: SKIZZENKARTEN

Leipziger Straßenbahnen mit ihren Baujahren von 1950 bis 1991. Die Skizzenkarten kann man vielfältig benutzen. Als Grußkarte, Wandkarte oder Ausmalkarte.

Die Zeichnungen der Fahrzeuge sind nicht maßstabsgetreu und 1:1 wiedergegeben, jedoch stark angelehnt. Daher kann das ein oder andere Detail fehlen. Die Typen wagen sind an ihrem Auslieferungszustand zu sehen. Wagennummer und Linie, die zuerst im Linienverkehr waren.

 

 

 

  Triebwagen ET50 "LOWA"

Der Triebwagen (LVB-Typ 30) ist Baujahr 1951–1954 und wurde beim VEB LOWA Waggonbau Werdau mit 15 Fahrzeugen (1601–1615) produziert. Präsentation auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1951 mit Beiwagen 801. Erster Linieneinsatz war am 20. Januar 1952 auf der Linie 27 (Schönefeld – Philipp-Reis-Straße). Ausmusterung 1969 und 1971. Als historischer Triebwagen ist 1601 erhalten.

Bestellnummer: 1-004-2019
Erscheinung: Juni 2019

Eckdaten:
Format: DIN lang (210 x 148 mm), quer
Papier: 300 g/m² Bilderdruckpapier matt
Veredelung: keine
Farbe: 1/1

     

 

 

 

  Beiwagen EB50 "LOWA"

Der Beiwagen (LVB-Typ 62) ist Baujahr 1951–1956 und wurde beim VEB LOWA Waggonbau Werdau mit 86 Fahrzeugen (801–886) produziert. Präsentation auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1951 mit Triebwagen 1601. Erster Linieneinsatz war am 20. Januar 1952 auf der Linie 27 (Schönefeld – Philipp-Reis-Straße). Die Ausmusterung erfolgte zur Frühjahrsmesse 1982. Als historischer Beiwagen ist 803 erhalten.

Bestellnummer: 1-005-2019
Erscheinung: Juni 2019

Eckdaten:
Format: DIN lang (210 x 148 mm), quer
Papier: 300 g/m² Bilderdruckpapier matt
Veredelung: keine
Farbe: 1/1

     

 

 

  Triebwagen ET57 "GOTHA"

Der Triebwagen (LVB-Typ 31) ist Baujahr 1959–1961 und wurde beim VEB Waggonfabrik Gotha mit 19 Fahrzeugen (1316–1335, vorher 1616–1625) produziert. Erster Linieneinsatz war 1960. Die Ausmusterung erfolgte am 28. Oktober 1989. Ein historischer Triebwagen ist nicht erhalten.

Bestellnummer: 1-006-2019
Erscheinung: Juni 2019

Eckdaten:
Format: DIN lang (210 x 148 mm), quer
Papier: 300 g/m² Bilderdruckpapier matt
Veredelung: keine
Farbe: 1/1

     

 

 

 

  Beiwagen EB57 "GOTHA"

Der Beiwagen (LVB-Typ 64) ist Baujahr 1957–1967 und wurde beim VEB Waggonfabrik Gotha mit 134 Fahrzeugen (463–499, 481–500, 887–999) Fahrzeugen produziert. Erster Linieneinsatz 1957. Um die Gotha-Dreiwagenzüge zu ersetzen, koppelte man sie ab 1962 mit dem Triebwagen G4 (Typ 32). Die Ausmusterung erfolgte 1991. Als historischer Beiwagen ist 483 erhalten.

Bestellnummer: 1-007-2019
Erscheinung: Juni 2019

Eckdaten:
Format: DIN lang (210 x 148 mm), quer
Papier: 300 g/m² Bilderdruckpapier matt
Veredelung: keine
Farbe: 1/1

     

 

 

 

  Triebwagen G4 "GOTHA"

Der Triebwagen (LVB-Typ 32) ist Baujahr 1961–1968 und wurde beim VEB Waggonfabrik Gotha mit 120 Fahrzeugen (1101–1220) produziert. Erster Linieneinsatz war am 4. Dezember 1961 auf der Linie 10 (Möckern – Connewitz). Um die Gotha-Dreiwagenzüge zu ersetzen, koppelte man sie ab 1962 mit dem Beiwagen EB57 (Typ 64). Die Ausmusterung erfolgte am 23. November 1991. Als historischer Triebwagen ist 1206 erhalten.

Bestellnummer: 1-008-2019
Erscheinung: Juni 2019

Eckdaten:
Format: DIN lang (210 x 148 mm), quer
Papier: 300 g/m² Bilderdruckpapier matt
Veredelung: keine
Farbe: 1/1

     

 

 

 

  Triebwagen T4D "TATRA"

Der Triebwagen (LVB-Typ 33) ist Baujahr 1968–1986 und wurde bei CKD Prag mit 597 Fahrzeugen (1601–2197) produziert. Tw 1611 war der erste T4D der 1. Serie, der wochen-lang ohne Probleme durchhielt und damit der erste Leipziger T4D auf Linie ist. Erster Linieneinsatz war am 14. Februar 1969 auf der Linie 27 (Leutzsch (Bahnhof) – Schönefeld), als Zug am 28. April 1969 und als Großzug am 11. August 1970. Präsentation auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1969 mit Triebwagen 1601 und Beiwagen 801. Die Ausmusterung erfolgte am 29. Juli 2006. Als historischer Triebwagen ist 1602 erhalten.

Bestellnummer: 1-009-2019
Erscheinung: Juni 2019

Eckdaten:
Format: DIN lang (210 x 148 mm), quer
Papier: 300 g/m² Bilderdruckpapier matt
Veredelung: keine
Farbe: 1/1

     

 

 

 

  Beiwagen B4D "TATRA"

Der Beiwagen (LVB-Typ 65) ist Baujahr 1968–1986 und wurde bei CKD Prag mit 273 Fahrzeugen (501–773) produziert. Bw 501 wurde noch vor dem ersten T4D geliefert. Erster Linieneinsatz war am 28. April 1969 als Zug auf der Linie 17 (Schönefeld – Böhlitz-Ehrenberg) und am 11. August 1970 als Großzug auf der Linie 27 (Leutzsch, Philipp-Reis-Straße – Schönefeld). Die Ausmusterung erfolgte am 29. Juli 2006. Als historischer Beiwagen ist 520 erhalten.

Bestellnummer: 1-010-2019
Erscheinung: Juni 2019

Eckdaten:
Format: DIN lang (210 x 148 mm), quer
Papier: 300 g/m² Bilderdruckpapier matt
Veredelung: keine
Farbe: 1/1

     

 

 

 

  Triebwagen KT4D "TATRA"

Der Triebwagen (LVB-Typ 34) ist Baujahr 1976 und wurde bei CKD Prag mit 8 Fahrzeugen (1301–1308) produziert. Tw 1303 ging zuerst auf Linie. Erster Linieneinsatz war am 3. Mai 1976 auf der Linie 2 (Plagwitz – Paunsdorf) und 13E (Lindenau, Plautstraße – Wodanstraße). Interessant ist die unterschiedliche Farbgebung gewesen, wovon es vier gab. Die Ausmusterung erfolgte am 4. Juni 1984 und Tw 1307 am 19. Juni 1984. Als historischer Triebwagen ist 1308 erhalten.

Bestellnummer: 1-011-2019
Erscheinung: Juni 2019

Eckdaten:
Format: DIN lang (210 x 148 mm), quer
Papier: 300 g/m² Bilderdruckpapier matt
Veredelung: keine
Farbe: 1/1

     

 

 

 

  Triebwagen T6A2 "TATRA"

Der Triebwagen (LVB-Typ 35) ist Baujahr 1988–1991 und wurde bei CKD Prag mit 28 Fahrzeugen (1001–1028) produziert. Tw 1001 ist der 4000. Straßenbahnwagen aus der CSSR für die DDR. Zur Leipziger Herbstmesse 1989 und danach waren Tw 1001+1002 als Stadtrundfahrt „Lipsia TOURS" und für Sonderfahrten unterwegs. Erster Linieneinsatz war am 14. Februar 1990 auf der Linie 21 (Eutritzsch, Krankenhaus – Probstheida). Die Ausmusterung erfolgte am 30. November 2007. Als historischer Triebwagen ist 1001 erhalten.

Bestellnummer: 1-012-2019
Erscheinung: Juni 2019

Eckdaten:
Format: DIN lang (210 x 148 mm), quer
Papier: 300 g/m² Bilderdruckpapier matt
Veredelung: keine
Farbe: 1/1

     

 

 

 

  Beiwagen B6A2 "TATRA"

Der Beiwagen (LVB-Typ 35) ist Baujahr 1989–1991 und wurde bei CKD Prag mit 14 Fahrzeugen (801–814) produziert. Bw 801 war für die Stadtrundfahrt „Lipsia TOURS" und Sonderfahrten unterwegs. Erster Linieneinsatz war am 14. Februar 1990 auf der Linie 21 (Eutritzsch, Krankenhaus – Probstheida). Die Ausmusterung erfolgte am 30. November 2007. Als historischer Beiwagen ist 801 erhalten.

Bestellnummer: 1-013-2019
Erscheinung: Juni 2019

Eckdaten:
Format: DIN lang (210 x 148 mm), quer
Papier: 300 g/m² Bilderdruckpapier matt
Veredelung: keine
Farbe: 1/1

     

zurück zu Produkte