Seite 1 _ Geschichte
Seite 2 _ Planungen
Seite 3 _ Bürgerbeteiligung
Seite 4 _ Status / Fertigstellung
     
    Perspektiven bis 2025:
Die Umgestaltung des Areals soll stückweise bis zum Jahr 2025 erfolgen und den Bedarf der Nachfrage angepasst werden.

Neubau von Wohnhäusern:
Bereits 2017 sollte es einen Spatenstich für den Neubau der Wohnhäuser am Dösner Weg geben. Die Grünen-Fraktion im Leipziger Stadtrat reichte im März 2018 einen Antrag ein, dass der Paragraph 165ff des Baugesetzbuches verwendet werden soll. Dieser besagt, dass mit der Bebauung eines Gemeindegebiets begonnen werden kann, wenn sie dem "Wohl der Allgemeinheit" dient und eine besondere Bedeutung für die Entwicklung der Kommune hat. Der Stadtrat muss nun darüber entscheiden.

Neubau von Schulen und Kindertagesstätte:
Auch der Neubau von drei Bildungseinrichtungen sollte längt begonnen haben. Da die Flächen der BBH Entwicklungs GmbH gehören, muss sie die Stadt Leipzig kaufen. Dafür liegen seit Oktober 2014 die Verträge aus, doch die BBH hat bis heute nicht unterschrieben. Dabei werden die Schul- und Kitaplätze dringend benötigt.

Stand: 23.03.2018

     
    _ zurück zum BAYERISCHEN BAHNHOF
_ zurück zu
QUARTIERE