Seite 1 _ Geschichte
Seite 2 _ Planungen
Seite 3 _ Bürgerbeteiligung
Seite 4 _ Status / Fertigstellung
     
    Auf dem Baufeld befand sich damals ein Teil des Thüringer Bahnhofs, bis er 1915 mit weiteren Bahnhöfen zum Leipziger Hauptbahnhof zusammengeführt wurde. Danach richtete sich hier die Güterabfertigung mit Schuppen, Lagerhallen und Verwaltungsgebäuden ein. An der Kurt-Schumacher-Straße standen die Zollgebäude, wovon nur noch ein Teil vorhanden ist. Seit den 1990er Jahren gab es zuletzt verschiedene Nutzungen. Heute stehen alle Gebäude leer.
     
    _ zurück zum AM ALTEN ZOLL
_ zurück zu
QUARTIERE