Auch auf der nördlichen Seite entstehen die Widerlager für die Schreberbrücke.