Art: Ersatzneubau einer Brücke (Fußgänger und Radfahrer)

Bauherr: Stadt Leipzig, Amt für Verkehrsplanung und Tiefbau

Bauzeit: 2017

Standort: Ortsteil Leipzig-Zentrum-Nordwest, über den Elstermühlgraben

Architekt: Architekturbüro Bernd Sikora und Dipl.-Ing. Hans-Werner Hüls, Ingenieurbüro für Tragwerksplanung

Beschreibung: Die im Jahr 1897 erbaute Brücke "Peterssteg" über den Elstermühlgraben (Alte Weiße Elster) wird 2017 komplett erneuert. Dabei wird die bestehende Brücke abgerissen. Das neue Bauwerk ist schmaler und wird eine Bogenbrücke, die der benachbarten Heiligen Brücke an der Juhlburg nachempfunden ist. Bei Dunkelheit soll sie in blau und gelb leuchten, wie es bereits die Schreberbrücke tut. Während der Bauzeit können Fußgänger und Radfahrer auf einer Behelfsbrücke beide Über erreichen.

25. Februar 2017 _ Die Abbrucharbeiten des Petersstegs haben begonnen. Parallel wird die Behelfsbrücke auf der alten Brücke errichtet - das ist möglich, weil das neue Bauwerk schmaler wird.

     

     

2. April 2017 _ Ein Großteil der alten Fahrbahn, Widerlager und Stützen wurde abgetragen. Die Behelfsbrücke ist fertig und mittlerweile begehbar.