Art: Neubau eines Geschäftshauses

Bauherr: Sächsische Aufbaubank (SAB)

Bauzeit: 2017-2020

Standort: Ortsteil Leipzig-Zentrum-Nord, an Nordstraße und Gerberstraße

Architekt: Architekturbüro amec und WINTER

Beschreibung: Die Sächsische Aufbaubank verlegt ihren Hauptsitz von Dresden nach Leipzig. Ein Großteil des Neubaus wird ein offenes Forum sein.

13. Februar 2017 _ Die Tiefbauarbeiten auf dem großen Grundstück haben begonnen. Zunächst finden Bohrpfahlarbeiten statt, um danach die Erde auszuheben.

     

     

24. September 2017 _ Alle Bohrpfähle und Spundwände wurden in die Erde gerammt und der Erdaushub ist größtenteils geschafft. Auch der Abbruch der ehemaligen Robotron-Tiefgarage kommt gut voran.

     

22. November 2017 _ Der Erdaushub ist beendet und die Gründung der Bodenplatte hat begonnen.

     

18. Februar 2018 _ In den letzten Wochen wurde weitere Fundamente gegossen. Auf der Nordwestseite wurde mit dem Bau des Untergeschosses begonnen.

   

16. Juni 2018 _ Ein Großteil des Untergeschosses wurde nun errichtet und im Winkel von Nordstraße und Keilstraße begann der Hochbau des Erdgeschosses.

     

     

 

22. Juli 2018 _ Nun ist der Hochbau deutlich zu sehen, da er über den Bauzaun ragt. Im Untergeschoss erfolgen weitere Bauarbeiten.

     

26. August 2018 _ An der Keilstraße und Nordstraße ist das Bankgebäude nun beim ersten Obergeschoss - mit geschwungenen Formen und Säulen.

     

     

6. November 2018 _ Der Neubau des Bankgebäudes ist nun deutlich zu sehen. An der Keilstraße stößt man auf vier bis fünf Stockwerke und an der Nordstraße auf vier Stockwerke. An der Straßenecke wird das Gerüst für den Säulenbau aufgebaut.

     

     

     

20. Dezember 2018 _ Gleichmäßig ist man auf das vierte Obergeschoss angewachsen und eins fehlt noch, dann kann Richtfest gefeiert werden. Parallel wird das Gebäude komplett eingerüstet, um den Säulenwald zu errichten.

     

     

31. Januar 2019 _ Mittlerweile ist der komplette Rohbau eingerüstet und es werden die Säulen aufgestellt, die zudem das Dach tragen.

     

_ zurück zum HOCHBAU