Art: Neubau eines Hotel- und Geschäftshauses

Bauherr: Petersbogen Burgplatz GmbH

Architekt: Christoph Kohl Architekten

Bauzeit: 2017-2019

Standort: Ortsteil Leipzig-Zentrum, Burgplatz

Beschreibung: Nach 20 Jahren wird das Burgplatzloch am Neuen Rathaus nun endlich bebaut. Ende 2018/Anfang 2019 soll hier ein neues Hotel- und Geschäftshaus eröffnen. Dabei wird der Passagenarm des Shoppingcenters "Petersbogen" in der Burgplatz-Passage fortgeführt, die dann direkt auf den nachgebildeten Grundmauern der Pleißenburg auf dem Burgplatz führt. Die Dachlandschaft passt sich dem Petersbogen an. Die Fassade wird mit Naturstein ausgebildet. Skulpturen sollen an die Leipziger Disputation zwischen Martin Luther und Johannes Eck erinnern, die 1519 gegenüber im Neuen Rathaus stattfand.

9. Juli 2017 _ Die Bauvorbereitenden Maßnahmen und die Herstellung der Bohrpfähle sind nun abgeschlossen. Auf einer Teilfläche entsteht zurzeit ein Fundament.

     

5. August 2017 _ Auf der Nordseite entsteht bereits das erste Stockwerk, in dem sich die Tiefgarage befinden wird. Geplant sind insgesamt 45 Stellplätze.

 

3. September 2017 _ Die Tiefgarage ist im Rohbau weitestgehend abgeschlossen, sodass nun der Bau des Untergeschosses begonnen hat, in dem sich die erste Handelsfläche befinden wird.

     

24. September 2017 _ Zurzeit wird das Untergeschoss noch errichtet und kann in den nächsten Wochen abgeschlossen werden.

 

31. Oktober 2017 _ Am Merkurhaus ist der Weiterbau der Tiefgarage, des Untergeschosses und Erdgeschosses noch offen, da vermutlich der Kran im Weg steht. Erst wenn dieser bei Abschluss der Hochbauarbeiten demontiert wird, wird hier wohl weitergebaut. Währenddessen hat an der Burgstraße der Bau des ersten Obergeschosses begonnen. Am Neuen Rathaus steht nun auch eine Musterfassade.

     

     

     

13. Dezember 2017 _ Die Tiefgarage und das Untergeschoss am Merkurhaus sind nun auch im Rohbau abgeschlossen. An der Nordseite des Burgplatzes wächst der Bau bereits auf das zweite Obergeschoss an.

     

     

20. Januar 2018 _ Im Petersbogen ist der angrenzende Neubau nun auch deutlich zu erkennen, wenn er stückweise nach oben wächst. Die Nordseite an der Burgstraße hat bereits das dritte Obergeschoss aufgenommen. Und die Südseite an der Markgrafenstraße ist nun beim ersten Obergeschoss angekommen.

     

     

     

2. März 2018 _ Weiter ging es mit dem Obergeschossbau auf der Südseite, wo man ansatzweise bis fast komplett das zweite bis fünfte Obergeschoss erreicht hat. Besser sieht es dafür auf der Nordseite und in der Mitte aus. Hier hat sogar schon der Fenstereinbau begonnen.

     

     

   

21. März 2018 _ Auf der Nordseite ist man mit dem fünften Obergeschoss nun fertig und der Bau des Dachstuhls mit dem sechsten Obergeschoss ist gestartet. Besonders gut kann man dies an dem geplanten Satteldach erkennen. Die Südseite rückt gestaffelt nach offen.

     

     

2. Mai 2018 _ In den letzten Zügen befindet sich der Rohbau des sechsten und siebten Obergeschosses, die den Dachstuhl bilden. Danach kann Richtfest gefeiert werden.

     

5. Juli 2018 _ Mittlerweile hat die Montage der vorgehängten und hinterlüfteten Fassade begonnen. Zur Ausbildung wird Naturstein verwendet. Etwa die Hälfte des Gebäudes am Burgplatz ist bereits bestückt.

     

 

_ zurück zum HOCHBAU